Burgruine Regenstein

Eine mittelalterliche Felsenburg im nördlichen Harzvorland

Die Burg befindet sich unweit von Blankenburg auf den Sandsteinfelsen des Regensteins, der steil aus dem Harzvorland aufragt und weithin sichtbar ist. Erstmals 1162 erwähnt, wechselte die Burg häufig ihre Besitzer und wurde im Verlauf der Geschichte auch mehrmals zerstört. Später wurde sie von Preußen zur Festung und schließlich zur Garnision ausgebaut. Seit 1812, mit der Eröffnung des ersten Gastronomiebetriebes, ist die Burg ein beliebtes Ausflugsziel.

1/0

Sehenswürdigkeiten in der Nähe