Steinerne Renne

Die Steinerne Renne ist ein stellenweise tief in die umgebenden Felsen eingeschnittener Flussabschnitt am Oberlauf der Holtemme, südwestlich von Wernigerode am Fuß des Brockenmassivs. Wild-romantisch ist sie und steht als Naturdenkmal unter besonderem Schutz.
Der Gebirgsfluss überwindet hier auf etwa 2,5 km einen Höhenunterschied von mehr als 200 m. Viele kleine Wasserfälle und Stromschnellen wechseln sich, zwischen großen Granitblöcken, mit Abschnitten mit völlig ruhigem Wasser ab.

Das besondere Naturschauspiel Steinerne Renne ist den Einheimischen seit jeder bekannt. Im 19. Jahrhundert, mit dem Aufkommen des Tourismus, wurde die Steinerne Renne auch über etliche Wanderwege und ab 1886 durch das Gasthaus Steinerne Renne an einem besonders beeindruckenden Wasserfall erschlossen. Von einer Terrasse aus, kann man auch während einer Mahlzeit, dem Sturz des ungezähmten Wassers über die Felsen zusehen.

Etwas oberhalb des Gasthauses Steinerne Renne kann man mit Hilfe einer Brücke an gegenüberliegende Ufer gelangen. Von dort hat man einen wunderbaren Blick auf das lautstark talwärts strömende Wasser, sowie auf das auf einem aufragenden Felsen thronende Fachwerkgebäude.

Gasthaus Steinerne Renne
Gasthaus Steinerne Renne

Essen & Trinken im Harzer Naturidyll - im Gasthaus Steinerne Renne

Die Steinerne Renne
Die Steinerne Renne

Die Holtemme fällt hier auf einem kurzen Stück um 250 m ab.

Gasthaus Steinerne Renne
Gasthaus Steinerne Renne

Essen & Trinken im Harzer Naturidyll - im Gasthaus Steinerne Renne

1/2

Sehenswürdigkeiten in der Nähe