Gernrode

ein beschauliches Örtchen

Die kleine Stadt unweit von Quedlinburg im Harz wurde 961 erstmals urkundlich erwähnt und ist heute vor allem für eines bekannt; die Stiftskirche. Gegründet von Markgraf Gero und fast 700 Jahre lang der Sitz des erst geistlichen, nach der Reformation freiweltlichen, Damenstifts Gernrode.

Mit fast 3400 Einwohnern ist der gemütliche Ort keine Erlebnishochburg, hat aber für einen Tagesausflug genügend Sehenswürdigkeiten zu bieten und punktet mit seiner Lage am Harzrand. Zu den genannten Attraktionen zählen unter anderem der Stubenberg, die Alte Elementarschule, die Ehemalige Oberpfarre und Küsterei sowie die Kuckucksuhren-Fabrik.

 
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Tick Tack
  • Pinterest - Weiß, Kreis,