Osterode

die Fachwerkstadt am Harzer Hexenstieg

Die historische Fachwerkstadt liegt eingebettet in einer bergigen Waldlandschaft und ist der perfekte Ausgangspunkt für vielfältige Unternehmungen. Osterode am Harz hat eine lebhafte Kultur- und Stadtgeschichte und ist eine der mittelalterlichen Städte entlang der Deutschen Fachwerkstraße. Ein Stadtbummel, verbunden mit der Einkehr in eines der gemütlichen Stadtcafés oder Restaurants ist absolut empfehlenswert. Die Sehenswürdigkeiten Osterodes lassen sich natürlich auch mit einer der historischen oder Themen-Stadtführungen erkunden.
Auch das facettenreiche Umland, nahe des Nationalpark Harz bietet viel Raum für Erkundungen und Erlebnisse. Schroffe Klippen, steile Berghänge, plätschernde Bäche und blühende Bergwiesen warten darauf erwandert zu werden.

Osterode ist Startpunkt des berühmten "Harzer-Hexen-Stieg", der von Osterode nach Thale führt. Auf dem "Harzer Försterstieg" geht es entlang der Oberharzer Wasserwirtschaft, dem UNESCO Weltkulturerbe, bis hin zur 1000-jährigen Stadt Goslar. Der "Karstwanderweg" ist einmalig in Mitteleuropa und führt um den Harz herum, entlang von Tropfsteinhöhlen, Dolinen und Erdfällen.

Auch Zweiradfreunde kommen in Osterode voll auf ihre Kosten. 1.800 km Mountainbike-Strecke der Volksbank-Arena Harz liegen direkt vor der Haustür.

 
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Tick Tack
  • Pinterest - Weiß, Kreis,